02.06.17

Landesjugendsingen

Musik liegt in der Luft!

Heuer gab es für die 1. und 2. Schulstufe gleich 2 große Auftritte, für die es galt, einige Lieder zum Besten zu geben. Zum einen beim „Fest der Stimmen“ in der NMS Prutz und schließlich beim Landesjugendsingen in Schwaz.  So begannen wir schon kurz nach den Weihnachtsferien mit intensiven Proben. Eifrig studierten wir Texte und probten die Melodien und Begleitungen zu den Liedern „Das Ponypferchen“, „Post für Gott“, „Das Papageienlied“ und „Freunde sind wichtig“. Ein vielfältiges Instrumentarium wurde ausgeschöpft, von Boomwhackers, Rhythmusinstrumenten und Orff-Instrumenten war alles vertreten.

Das „Fest der Stimmen“  am 5. April 2017 war dann für uns die Generalprobe. Aufgeregt betraten wir die Bühne und konnten zwei unserer Lieder den anderen Chören präsentieren. Auch die 3. und 4. Schulstufe war an diesem Tag mit dabei und so verbrachten wir einen schönen musikalischen Vormittag in Prutz.

Die Teilnahme am Fest der Stimmen war auch Voraussetzung für das Landesjugendsingen. Wir nutzten die verbleibende Zeit bis zum 9. Mai gut und probten sehr fleißig. Die Anspannung bei uns Schülern und der Lehrerin war an diesem Tag groß. Die gesangliche Darbietung gelang uns dann aber sehr gut. Die Jury bedachte den Klassenchor mit viel Lob und gab auch einige wertvolle Tipps, um den Chorklang noch zu verfeinern. Beide Auftritte waren neue und aufregende Erfahrungen für uns.

Zum Schluss möchten wir uns noch bei allen bedanken, die uns auf der Fahrt nach Schwaz begleitet haben.